Sonntag, 31. Juli 2016

12tel Blick und Deckenstand

Hallo ihr Lieben,

ihr habt es ja sicher schon gemerkt, ich habe mich etwas dünne gemacht. Also nicht, dass ich nichts zu zeigen oder zu erzählen hätte...
Aber irgendwie hat mich eine kleine Sommerlethargie erfasst und nach Feierabend habe ich mich mit einem Buch auf den Balkon verkrümelt und sooo lange gelesen, bis es dunkel wurde.
Das hat echt gut getan. Jetzt habe ich gerade meine recht ausgiebige Blogrunde gedreht und muss noch ganz schnell zwei Pflichtaufgaben nachkommen... Wann ich den ganzen anderen Rest schreiben soll, ufz, alles nach und nach :-)

Also hier kommt erst einmal mein 12tel Blick vom Juli. Ich habe extra nicht noch mal Bilder an einem strahlenden Sommertag gemacht, so ist der diesjährige Sommer halt, ich kann es ja nicht ändern! Leider hatte ich den Tag meine große Kamera vergessen und habe nur mit dem Handy geknipst, deswegen vielleicht auch die etwas andere Qualität, auf den Himmel hat das aber echt keinen Einfluss, das könnt ihr mir glauben!


Und ab damit zu Tabea *klick*...





Den Himmel muss ich euch aber trotzdem noch mal zeigen.
Also selbst wenn es mal einen richtigen Sommertag gibt, dann fehlt mir irgendwie trotzdem so ein strahlend blauer Himmel. Geht euch das auch so????











Zwischendurch habe ich aber ganz brav an meiner Decke weiter gemuckelt... Hier ist das Ergebnis vom Juli, welches ich mal schnell zu Bella *klick* schicke.

So, das war es schon wieder für mich, ich überlege mal, was ich euch als nächstes zeige :-)
Jetzt wünsche ich euch erst einmal noch einen schönen Abend und einen guten Start in die kommende Woche!

Habt es fein!




Dienstag, 19. Juli 2016

Von kleinen Fischen...

Guten Morgen und herzlich Willkommen im Bloggerland, wo die Uhren noch normal ticken. Echt jetzt, man mag doch im Moment eigentlich weder Radio noch Fernseher einschalten. Gruselig!

Um so schöner, dass wir hier eine kleine Zuflucht finden - eine bunte Welt, so wie sie uns gefällt :-)

Urlaub ist noch nicht so ganz in Sicht, aber den Strand mag ich ja trotzdem. Also geht es hier munter weiter mit meiner maritimen Deko!

Schon sooo lange wollte ich mal einen Stein umhäkeln, eigentlich mit einem hübschen Muster, aber dann habe ich beim Stöbern entdeckt, dass man daraus auch kleine Fische zaubern kann. Allerdings wurde mein Eifer etwas gedämpft oder besser auf eine harte Probe gestellt, denn irgendwie wollte ich so spontan nicht einen passenden Stein finden. Aber wenn man immer schön die Äugelein offen hält, dann löst sich auch dieses Problem :-)


Ich bin ganz verliebt in meine neue Deko. Im Netz habe ich Fische entdeckt, die noch ein Auge aufgemalt bekommen haben. Ich finde meine aber perfekt so wie sie sind.

Die Fische selbst sind aus dem dünnen Filethäkelgern gearbeitet. Die Schwanzflossen habe ich aber aus Cata**a gehäkelt und dann angenäht. Irgendwie wollte das mit dem dünnen Garn nicht klappen und die Proportionen stimmten auch im x-ten Anlauf nicht :-(


Beim Aufräumen ist mir aufgefallen, dass ich ja im letzten Jahr beim Betonwerkeln, noch kleine Seesterne und Fische gegossen habe.
Die bestehende Deko wurde da kurzerhand einfach mal etwas erweitert...

Somit habe ich ja heute eigentlich schon zwei gute Gründe, diesen Post beim Creadienstag *klick* zu verlinken :-)

Und wie die liebe Nicole neulich so gut erkannte: Ich kann immer jede Menge in einen Post hinein stopfen... hihihi... kommt hier noch der Rest von meinem Gewinn bei Trixi!


Und wer hier auch nur ein Wort über dreckige Fenster verliert - nein, dem kündige ich nicht die Freundschaft... der bekommt die genauen Koordinaten: Eimer und Lappen stehen bereit!
Ich habe mich dann eher am MugRug orientiert und gestern Abend wirklich mal laaaaange draußen gesessen und gelesen bis es dunkel wurde, die wartende Arbeit fröhlich ignorierend. Und soll ich euch mal was verraten? Hat gut getan!

Zu guter Letzt möchte ich euch aber noch einen kleinen Kerl zeigen, der hier am Wochenende einziehen durfte und den nicht ich selbst gemacht habe! Er ist ein Haus-Katze-Garten-hüten-Danke-Urlaubsmitbringsel und ich war sofort und auf der Stelle schockverliebt!!!


Der ist doch Zucker, oder????

So, das Büro wartet, ich wünsche euch einen zauberhaften Sommertag. Habt es fein!


Samstag, 16. Juli 2016

Welcome at the Beach

Ja meine Lieben, das ist vielleicht etwas heftig auf den Putz gehauen, aber was soll's :-)
Und nach all den schrecklichen Geschehnissen auf der Welt und euren lieben Worten von gestern, kommt hier nun der geplante Post.

Mit meinem Juli-Shelfie zog ja schon etwas maritimes Flair bei mir zu Hause ein. Und nachdem ich bei der lieben Trixi *klick* ein wahrhaft traumhaftes maritimes GiveAway gewonnen habe, war klar, dass jetzt mal endgültig Sommerdeko angesagt ist, egal was das Wetter da draußen so rumfieselt!

Liebe Trixi ich danke Dir noch einmal herzliche für die tolle Überraschung, musste mir aber zum Zeigen Dein Foto mopsen, mir ist eine SD-Karte abgerauscht - mit allen Bildern drauf, grrrrr...


Also hier seht ihr meinen tollen Gewinn, dabei waren noch Naschsachen, die lassen sich aber nicht mehr rekonstruieren :-) *lach*

Das dicke Tau durfte mit in der Deko von meiner Laterne einziehen.


















Ganz besonders knuffig finde ich auch den kleinen Krebs...





Und den Ankerhaken habe ich kurzfristig etwas umfunktioniert. Zum Fußballhalbfinale war ja die ganze Fußballmeute bei mir eingefallen und da der Platz auf dem Balkon schon etwas begrenzt ist, musste eine schnelle Lösung her, um die Grillzange zu halten.
Und es hat prima funktioniert!

Die kleinen zuckersüßen gehäkelten Fische sind (noch) nicht verdekoriert, das kommt aber ganz bald!



Und mein Seepferdchen, das es sich an einem Kerzenhalter bequem gemacht hat, mag ich auch ganz besonders. Irgendwie schaut es so putzig drein.








Dann habe ich mir etwas den Kopf zermartert, was denn wohl für Freitagsblümchen am besten zu meiner maritimen Deko passen würden.
Und jetzt lacht mich bitte nicht aus, am Ende bin ich ganz einfach bei Gänseblümchen hängen geblieben.
Die habe ich bereits als Kind geliebt, sind sie doch die wahren Frühlings- und Sommerboten!

















Die Gänseblümchen schicke ich noch schnell zu Helga *klick* und dann verabschiede ich mich für heute!







Nee Quatsch, ich muss euch noch schnell meine neueste Sommerpost zeigen! Diesmal von der lieben Doreen!
Ich danke Dir, Lavendel ist auch Sommer schlechthin!

Und ab damit zu Nicole... *klick*

So, jetzt aber! Habt es fein! AHOI!!!



Nee und noch was, ein P.S. für die liebe Ursula, meine Wichtelmama!
Guck mal, schon fleißig in Gebrauch!!!

Freitag, 15. Juli 2016

Bonjour...

...eigentlich wollte ich gerade einen liebevoll gestalteten Post zum Wochenende freischalten. Mit Freitagsblümchen und und und...

Aber wenn man schon direkt nach dem Aufwachen weinen möchte, weil es auf der Welt so schrecklich verrückt zugeht, da fehlen mir die Worte.

Ich bin sprachlos und in Gedanken bei den Liebsten der vielen Opfer, die auf so grausame und unsinnige Weise gehen mussten.


♥♥♥

Dienstag, 12. Juli 2016

KSW 18 in der Piepselwerkstatt

Viele von euch werden sie kennen, die kreative Stoffverwertung - kurz KSW. Diesmal schon in der 18. Runde und nachdem ich oft zugeschaut habe und mich sogar mit dem Gedanken trage, mal selbst eine Runde auszurichten, habe ich mich kurzerhand bei Mari von der Piepselwerkstatt *klick* beworben und bin angenommen worden :-)

Mari und ihren Blog kannte ich bis dato noch gar nicht. Mari ist total nett und ratzefatz kam der Stoff per Post angeflattert.
Ich muss aber ehrlich gestehen, dass sich meine Freude nach dem Öffnen echt in Grenzen hielt, das ist so überhaupt nicht meins.


Okay, sportlich gesehen ist das ja auch die Herausforderung, oder?
Praktisch gesehen fiel mir dazu nichts ein, aber so gar nichts. Totale Kreativblockade...
Irgendwie war ich dann bei einem Wäscheklammerbeutel angekommen. Allerdings hätte der nur im Patchwork geklappt und mich auch dann vermutlich nicht für die Eigenverwendung überzeugt.

Liebe Mari, nimm das bitte bitte nicht persönlich, aber Geschmäcker sind ja nun einmal verschieden.

Und dann habe ich mich auch noch mit dem Finaldatum vertan und dachte, dass es Sonntag schon so weit wäre. Und bis Samstagmittag war mal nichts genäht...
Schließlich kam mir aber eine rettende Idee. Vor einiger Zeit hatte ich gelesen, dass Marita *klick* zum Nähen von Drainagetaschen aufgerufen hat. Drainagetaschen sind für Brustkrebspatientinnen gedacht, die nach der OP dort ihre Drainageflasche hinein tun können und so etwas mobiler sind.

Vielleicht kann ich ja so jemandem auch gleichzeitig noch eine Freude machen.
Schnell stand fest, dass ich den langen Träger aus weichem Zephyr mit kleinem orangefarbenen Vichykaro nähen würde.
Also schnell alles hervor gekramt und losgelegt.
Am Ende sollte dann noch eine decke fette fröhliche Häkelblume drauf.
Aber seht selbst:












Und bei Mari in der Piepselwerkstatt könnt ihr sehen, was die anderen Teilnehmer so gewerkelt haben *klick*.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern!

Meine Drainagetasche schicke ich noch zum Creadienstag *klick*, vielleicht ist es ja eine Inspiration für andere :-)

Habt es fein!


P.S.: Und wer gerne tauscht, der darf sich gerne auf die Liste der tauschfreundlichen Blogs *klick* setzen lassen und das Label bei sich verlinken!!!

Sonntag, 10. Juli 2016

Pflichtaufgaben...

Hallo und einen tollen Sonntag wünsche ich euch!
Ist das nicht ein herrliches Wetterchen???

So ganz langsam kehrt hier Normalität ein, ab heute Abend bin ich dann auch Hütehaus, -garten und -katze wieder los, ufz, endlich!

Und ich merke, dass ich noch immer neben der Spur bin! Da habe ich doch gedacht, dass heute das Finale des KSW ist, Pustekuchen, erst am Dienstag. Nun auch gut, ich bin zumindest bereit!

Aber so habe ich zumindest die Gelegenheit, mein restliches Pflichtprogramm abzuarbeiten. Im Leben 1.0 warten gleich noch ein dreckiger Grill, ein Bügelwäscheberg und diverse Näharbeiten auf mich, während im Bloggerland noch ein paar Aktionen anstehen...

Da wäre zunächst einmal ein neues Shelfie, welches ich schnell zu Kebo *klick* schicke.




Jetzt durfte hier auch der Sommer einziehen. Es wurden Muscheln und Schneckenhäuser hervor gekramt und ein paar coole Windlichter im Hamptons Style.
Da geht sicher noch mehr, der Sommer fängt je gefühlt auch gerade erst an, wobei bei dem Wetter ist er sicher auch schupp di wupp wieder weg.
Was ich eigentlich sagen wollte, da geht noch mehr an Deko, zeige ich euch demnächst dann mal!








Dann bin ich heute morgen fröhlich durch die Bude gehüpft und habe blau gesucht. Ich hätte gar nicht gedacht, dass das so schwer werden würde.... Hm... Gefunden habe ich dann aber doch so einiges:


Meine Kompressionshandschuhe, ein Stierschlumpf oder Schlumpfstier???, der Deckel meiner Teekanne, ein Plätzchenportionierer - unverzichtbar für die Weihnachtszeit -, einen mit Vergissmeinnicht gefüllten Kettenanhänger, den ich gestern erstanden habe mit dem dazugehörigen blauen Beutelchen, ein ehemaliges Lieblingsparfum - der Rest hält sich leider zäh -, ein Feuerzeug, Muffinförmchen, ein Tütenclip und Penatencreme - nicht etwa, dass ich mir Blasen an den Füßen gelaufen hätte, NEIN, NIEMALS.... Autsch! -, ein genähtes Täschchen, welches lauter Fotozubehör in meiner Fotobella beherbergt, blaue Wolle, Geschenkband, Unterfadenspulen, eine Häkelnadel und zu guter Letzt noch Wäscheklammern.

Äh, noch jemand da-a???

Gut, meine blaue Collage schicke ich mal zu Simone *klick*.

Und dann wäre da noch der Deckenstand. Ich schätze mal, dass die liebe Bella im wohlverdienten Urlaub ist, damit ich für mich aber nicht durcheinander komme, zeige ich euch den Deckenstand Ende Juni,verlinken kann ich ja später immer noch!


So, ich widme mich jetzt mal allen anderen Pflichtaufgaben :-) Und versuche trotzdem noch den Sommertag zu genießen. Vielleicht auf dem Balkon bügeln???

Habt es fein!


Freitag, 8. Juli 2016

Liste der tauschfreundlichen Blogs


Diese Blogs tauschen gerne:

* LeineLiebe *klick*
* Muckibär und Schneckenkind *klick*
* Sandra die Puppenhexe *klick*
* Bij Jen *klick*
* Schöne Dinge von Sonnenblume *klick*
* Maritabw machts Möglich *klick*
* Katzenfarm *klick*
* Stich-Schlinge *klick*
* Jojos kleine Welt *klick*
* made by karingerlinde *klick*
* Antetanni *klick*


Du möchtest mit Deinem Blog mit auf die Liste? Dann hinterlass mir einen Kommentar oder melde Dich mit Angabe Deines Blogs per Mail: leineliebe (ät) gmail.com.

Herzlichst

                          Vanessa


Tauschfreitag!

Hallo und einen schönen Freitag!

Ihr könnt euch sicher erinnern, dass uns die liebe Petra von minilou *klick* lange, lange Zeit den Freitag immer als Plattform angeboten hat, um viele schöne Schätze zu tauschen!
Liebe Petra, hab an dieser Stelle noch einmal ganz, ganz herzlichen Dank dafür! Ich habe einen mächtigen Respekt, dass Du das so lange durchgezogen hast und hatte immer viel Freude beim Tauschen.
Mit denjenigen von euch, die man schon länger kennt, tauscht man auch mal so außer der Reihe, aber was ist denn mit denen, die neu sind im Bloggerland? Oder die, die den jeweiligen Blog gerade neu entdeckt haben?
Ich hatte schon so lange vor, mal ein Tauschlabel zu basteln. Das darf sich jeder, der potentiell gerne tauscht auf seinem Blog installieren und schon braucht der Leser keine Scheu mehr haben, nach dem einen oder anderen zu fragen.
Natürlich habe ich Petra davon berichtet und mir quasi ihren Segen abgeholt.
Und jetzt ist es da, das Tauschlabel:


Wer möchte, darf gerne zugreifen!

Die Liebe Petra hat eben noch eine geniale Idee gehabt.
Ich schreibe gleich noch einen zweiten Post, der eine Liste mit tauschfreundlichen Blogs enthalten wird.
Wer also auf diese Liste möchte, der darf sich gerne bei mir mittels Kommentar oder E-Mail (leineliebe (at) gmail.com) melden und ich setze den Blog dann mit auf die Liste. Wäre toll, wenn ihr den Post dann zusammen mit dem Foto verlinkt!





Die Woche hat aber auch wieder große Freude bereitet, als ich den Briefkasten geöffnet habe. Von der lieben Jen *klick* habe ich Sommerpost bekommen :-)

Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaankeschöööööööööööööööööööön!!!!

Die tolle Karte verlinke ich jetzt schnell bei Nicole *klick*










Und heute habe ich ganz besondere Freitagsblümchen. Da ich ja eh gerade NIX zu tun habe, kümmere ich mich auch noch um Haus, Garten und Katze von einem guten Freund, der im Urlaub ist. Ihr dürft es nicht verraten, aber ich bin mal kurz mit der Schere durch den Garten gehüpft...


Und wer jetzt noch kann, dem gebe ich mal ein kurzes Update!

Ihr seid echt die Besten, allerherzlichsten Dank für all die lieben Worte und Genesungswünsche.
Also, das ist jetzt so... Eigentlich habe ich mir heute mal Überstundenfrei genommen und es NIEMANDEM verraten, weil ich mal einen Tag für mich haben wollte. Aber gestern hat der Papa mit dem Arzt geklärt, dass er bereits heute nach der letzten Anwendung nach Hause darf. Und da hat er mich gefragt, ob ich ihn abholen komme und Mama auch ja vorher nichts verrate, eine echte Überraschung also :-)
Mach ich ja gerne, aber soviel dann zum Thema freier Tag für mich allein... Egal, Hauptsache, er kommt endlich wieder heim.

Ansonsten war die Woche für mich geprägt von Besuchen bei Zahnarzt und so... Mein Nerv ist in die ewigen Jagdgründe abgedriftet und das ist auch gut so! Damit hat das Drama aber leider kein Ende... Beim Reinigen vom Wurzelkanal ist eine Nadel abgebrochen. Passiert 1 : 100.000 mal. Schon klar, oder?
Die gute Nachricht ist, dass sie nicht so tief steckt, als dass ich jetzt gleich zum Kieferchirurgen muss. Die schlechte Nachricht ist, dass sie nicht ganz unten steckt.
Entweder der Hohlraum darunter ist frei von entzündetem und abgestorbenen Gewebe und die Nadel versiegelt jetzt alles und es ist erst einmal Ruhe im Bau..... oder eben nicht. Dann heißt es dann ab zum Kieferchirurgen.

Ich sage euch, wenn's mal läuft, dann läuft es... Nur nicht unterkriegen lassen!

Ich möchte euch noch so viel mehr zeigen und auch mal wieder eine ausgiebige Blogrunde drehen, aber bevor ich gleich losdüse, muss ich noch ein wenig klar Schiff machen. Gestern war meine ganze Fußballtruppe bei mir zu Gast.
So schade, unsere Jungs haben so tapfer gekämpft, aber manchmal verlässt einen auch das nötige Quentchen Glück! Trotzdem ein dickes Danke an unsere Nationalmannschaft für eine tolle und spannende EM 2016!

Wir lesen uns am Sonntag wieder, bis dahin habe ich dann hoffentlich auch das KSW Teilchen genäht....räusper...

Habt es fein!!!


Sonntag, 3. Juli 2016

Sommerwichteln und 12tel Blick

Oh man, echt jetzt? Schon wieder ein Monat rum? Nicht nur das, sogar ein halbes Jahr??? Hammer, oder?

Ich danke euch für all die Anteilnahme. Dem Papa geht es immer besser und besser - schon wieder ganz schön flott unterwegs :-) Daumen hoch mein lieber Papa!!!

Tja und mein Nerv... ich danke euch für all die lieben Worte und Wünsche und kann euch sagen, dass wir diese Woche echt noch mal so richtig auf Kriegsfuß standen - mein Nerv und ich.
Die kleine Ratte hat anscheinend gedacht, dass sie mal beweisen muss, dass man Nerven nicht mal eben so vergiften kann - wenn sie selbst gerade giftig sind.
Naja, sagen wir es so, ich glaube der Zahnarzt gewinnt doch *lach*, seit heute ist so einigermaßen Ruhe im Bau... Aber kommende Woche geht es weiter...

Gut, aber das sollte ja gar nicht das Thema sein.
Schließlich heißt Monatsende auch 12tel Blick.
Ich dachte schon, dass sich ja gar nicht viel verändert hat, jetzt wo alles grün ist, aaaaaaaaaaaber dann ist da auf einmal ein Gerüst aufgestellt.

Tja, ist dann so, real life halt. Mal sehen, was sich bis Mitte Juli so tut.
Jetzt geht erst einmal der Juni Blick zu Tabea *klick*.

So, ich gestehe, das sollte eigentlich der 12Blick und Deckenstand-Post werden, aber es ist Sommerzeit und da verschiebt sich das eine oder andere halt.

Also machen wir mal mit dem tollen Sommerwichteln bei Nicole *klick* weiter.
Ich hatte mich auf den allerletzten Drücker entschieden, dort mitzumachen. Ich hatte irgendwie so ein Gefühl, dass mir die Zeit weg rennen würde....
Danke liebe Nicole, dass Du Dir mal wieder die Arbeit mit der ganzen Organisation gemacht hast!
Dicken Knutscher an dieser Stelle!!!!

Meine Wichtelmama ist diesmal Ursula. Sie hat keinen Blog, ist das richtig???
Nachtrag!!!! Die liebe Ursula hat man doch einen Blog! Hier entlang bitte *klick*.
Und das Paket kam äußerst quälarm am Freitag an. Ich glaube, die Neugierde hätte ich auch diesmal gar nicht so lange ausgehalten :-)

Allein schon das hübsche Geschenkpapier ließ mein Herz vor Vorfreude hüpfen!


Und dann nach ganz vorsichtigem Auspacken kamen diese Schätze hervor...


Liebe Ursula!
Ich bin ja ganz ehrlich, zuerst dachte ich nur: Schluck, grüne Läufer?
Aber Du hast mich eines Besseren belehrt und für den Sommer finde ich die echt schön! Mit den Erdbeeren und dem Geschirr hast Du voll ins Schwarze getroffen.
Guck mal, ich habe schon dekoriert....


Hihi, jaaa, in die Schale hat sich noch eine Erdbeere gemogelt, de aus einem anderen Tausch stammt. Aber passt doch prima so und gefällt mir super gut!

Also liebe Ursula, ich schreibe Dir später auch noch eine Mail, aber falls Du hier heute schaust: Hab ganz leben Dank, ich habe mich RIESIG gefreut!!! Gerade weil Du mich zu etwas Neuem verleitet hast, was ich sonst wahrscheinlich niemals ausprobiert hätte!

Und weil es gerade doch noch passt, zeige ich euch meine Freitagsblümchen auch noch...










Die wandern auf den letzten Drücker noch schnell zum Holunderblütchen *klick*.

Habt es fein und verarbeitet mal noch schön den Fußballabend von gestern!!!!!
Solche Krimis kann nur der Fußball schreiben!!!!