Freitag, 20. Mai 2016

Von Leseratten und Bücherwürmern...

Guten Morgen!

Ach, ist ja noch reichlich früh heute, aber was soll's. Seid herzlich Willkommen in einem Post mit kunterbuntem Ende, aber dazu später mehr :-)

Ihr wisst ja, dass ich Bücher liebe! Bücher. Papier. So richtig old school mit Umblättern und so :-) Und davon am besten jede Menge ungelesen, so dass man jederzeit loslegen kann! Tja, da braucht man natürlich auch Lesezeichen. Und da halte ich es ganz wie bei Schuhen, Taschen und Tüchern: In diesem Haushalt sind auch Lesezeichen Rudeltiere!

Wobei ich aber anmerken muss, dass ich niemals, wirklich niemals zwei Bücher parallel lese. Also ist mehr als ein Lesezeichen zu haben eigentlich totaler Blödsinn - macht aber Spaß!

Wollt ihr mal gucken???

Also, den kleinen Cupcake habe ich mal bei der lieben Grittli erstanden.
Der mit den Rosen ist aus meinem Lieblingstildastöffchen genäht, zum Einlegen ins Buch und unten mit ein paar Perlchen.
Das Mäuse-Käse-Lesezeichen aus Papier habe ich vor vielen vielen Jahren von meiner damaligen Nachbarin bekommen.
Der Smiley ist aus Metall und wird oben auf die Seite geschoben, den habe ich zusammen mit dem Buch (Das Lächeln der Frauen) - übrigens schon gelesen und sehr zu empfehlen - von meiner Chefin zu Weihnachten bekommen.
Und den kleinen Bücherwurm habe ich auf einem Kunsthandwerkermarkt erstanden. In den Vereinsfarben von Hannover 96 :-) *lach* und mit so einer niedlichen Puschelfrisur.



Tja, aber als ich neulich im Netz die Leseratte *klick* entdeckt habe, war es um mich geschehen und fast augenblicklich wurde die Häkelnadel gezückt!


Also eigentlich ist die Anleitung für das normale Catania ausgelegt, welches mit einer Nadelstärke 3 gehäkelt wird. Aber vom Gefühl her war mir das zum Einlegen in ein Buch zu dick. Also habe ich das dünnere "Filet-Garn" genommen und weitestgehend mit Nadelstärke 1,5 (!!!) gehäkelt. Was für ein Gefrickel, aber es hat sich so was von gelohnt!




Ein paar kleine Veränderungen habe ich vorgenommen, damit das mit dem dünnen Garn klappt. Oder sagen wir es anders, das rose farbene Garn war einen Tucken dicker... und die Nase ließ sich einfach nicht mit 1,5 häkeln, auch das Maschen zu- und dann wieder abnehmen sah irgendwie nicht schön aus.

Also habe ich einfach den Faden vom Fadenring durch die letzte Reihe rose gezogen und damit das Näschen zusammen gezogen, damit es Form bekommt.

Naja und hier und da wurde ein wenig herum probiert und am Ende hat alles super geklappt und ich bin mit dem Ergebnis restlos zufrieden. Auch die Augen habe ich nicht wie in der Anleitung gestickt, sondern eine jeweils kleine schwarze Perle verwendet.


Irgendwie bin ich derzeit voll und ganz den Amigurumis verfallen, das hätte ich ja vor einiger Zeit nie im Leben gedacht. Ich zeige euch demnächst mehr.




Natürlich stehen auch an diesem Freitag wieder Blümchen in der Vase und dürfen sich beim Flowerfriday vom Holunderblütchen *klick*präsentieren.


Blumen ist vielleicht etwas übertrieben, eher eine einzelne schlichte Rose mit ein bißl Blaubeere und grünen Bartnelken. Das Ganze arrangiert in einer alten Amaretto-Flasche. Die Krone ist eigentlich ein Serviettenring und um den Hals hat die Flasche noch ein Herzchen bekommen. Klein, fein, dezent aber mit dem gewissen Etwas.








Die 5-Minuten Collage muss ich euch auch noch zeigen, diesmal möchte die liebe Simone *klick* alles durch die rosarote Brille sehen :-)
Aber gerne doch! Rosa? Läuft... !


Hm, wo fangen wir denn da mal an? Auf mein Häkelblütenkissen hat sich ein Buch gesellt, daneben die rosa gemusterten Servietten vom Geburtstag. Ein kleines Holzhaus, eine Filzblüte, die ich mal bei Ulli ertauscht habe, mein Mr. HappySmiles, ein Eierbecher, natürlich Wolle und eine Tasse. Wo eine Tasse, da muss auch Tee sein und das Megateilchen ganz rechts ist meine heiß geliebte und ständig benutzte Pfeffermühle!
Dann haben wir noch eine Kerze, ein Perlenarmband und ein gehäkeltes Armband. Ufz - tief Luft hol - ich sag ja, rosa läuft!




Und zu guter Letzt nehme ich euch noch kurz mit vor die Türe, diesen Monat habe ich es geschafft, wieder etwas an die Tür zu hängen, kleine verliebte Vögelchen.

Die Türe darf sich jetzt noch schnell bei Nicole *klick* verlinken.

So, ich geh dann jetzt mal Arbeiten!
Habt einen schönen Freitag und ein noch schöneres Wochenende!

Kommentare:

  1. Wirklich kunterbunt und schön bei dir! Das rosa Häuschen ist ja supersüss. Und eigentlich fehlt ja trotz vielem Rosa noch ein rosa Buchzeichen, oder? Hihihi...
    Wünsche dir ein tolles Wochenende Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens, wenn du willst, kannst du sicher deine Collage noch heute Jamari mailen. Ich würds versuchen... Liebe Grüsse Simone

      Löschen
  2. Die Leseratte ist so klasse, liebe Vanessa ! Habe ich jetzt schon mehrfach gesehen ♥
    Wann kommst Du denn noch zum lesen ??? Dafür fehlen mir definitiv ein paar Stunden am Tag ;-)
    Viele Lieblingslandgrüße ins Wochenende schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Uff, liebe Vanessa,
    das ist mal wieder ein Post für drei... soviel Input.
    Die Leseratte ist der Hammer, die schaut wirklich so richtig fertig aus dem Buch heraus, niedlich.
    Und Rosen gehen immer, auch eine einzelne.
    Danke für die verliebten Vögelchen an der Türe, eine schöne Deko.
    Und Dir nun einen fröhlichen und sonnigen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ha! die kleine Leseratte ist ja der Knaller liebe Vanessa. Mit Rosen ist es wie mit Sternen - die gehen immer.
    ...und die kleinen Vögelchen an der Tür sind auch sehr niedlich. Ähmmmm - wieviele Stunden hat dein Tag nochmal?

    GLG und schönen Freitag
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Moin liebe Vanessa, die Leseratte ist ja wie für Dich gemacht! Ich habe sie auch schon im Netz gesehen, aber Deine Ratte ist so schön filigran (wenn das im Zusammenhang mit den Nagern eine passende Bezeichnung ist?!?).
    Und wenn ich mir Deine Buchtitel so ansehe, dann haben wir auch dort den gleichen Geschmack - ich lese abends im Bett vor dem Einschlafen, da darf es ruhig etwas einfaches ohne Mord und Totschlag sein, hihi.
    Deine rosa-Collage ist ja ganz schön üppig - und dafür hast Du nur 5 Minuten gebraucht? Naja, wäre bei mir nicht anders, schließlich sind wir ja auch Mädchen, gelle.
    Ich wünsche Dir jetzt auch ein ganz schönes Wochenende und bis ganz bald.
    Liebe Grüße von Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vanessa,
    die Ratte ist der Hammer. Absolut Klasse. Die verlegt man nicht so schnell und ein tolles Mitbringsel ist sie auch.
    Ich freue mich auf die Rosenblüte,da knipse ich mir öfters eine Einzelne ab und erfreue mich an ihr.
    Für eine rosa Collage hätte ich in den Zimmern meiner Töchter stöbern müssen. Dabei hätte ich mehr als fünf Minuten gebraucht. Bei dem Saustall! grins.
    Wünsche dir ein herrliche Wochenende,alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Lesezeichen leben hier bei uns auch in Rudeln, aber so coole Tierchen gibt es hier nicht.
    Deine Ratte ist rattenscharf.
    Die rosa Collage ist ein Fest, oder? Das hat mal richtig Spaß gemacht. Die Mega Pfeffermühle find ich ja genial. Die würde sich bei mir auch gut machen. Wo hast du die denn ergattert?
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Die Leseratte ist der Knalller.......die habe ich letztens auch schon im Netz bewundert liebe Vanessa.
    Aber leider bin ich noch nicht so weit in meiner Häkelkunst.......
    Total genial....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vanessa,als ich den beginn Deines Post´s die vielen Lesezeichen sah, dachte ich...vielleicht kennt sie ja die Leseratte noch nicht...aber da war ich schiefgewickelt, denn du hast sie schon erspäht und schneller gehäkelt als ich..na ja...meine Hände und überhaupt, aber es wird noch; auf alle Fälle kann ich mit Baumwollgarn besser als mit Wolle. Du hast sooo viele süße Lesezeichen. Deine Leseratte ist oberhammerstark!!! Bei Deiner 5-Minuten-Collage fällt mir wieder ein, ich muss mich sputen. DAs Häkelblütenkissen gefällt mir sehr gut, hast Du das selbst gemacht?
    Nun wünsche ich Dir ein wunderschönes Wochenende und lass dich knuddeln aus der Ferne! Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vanesse,
    deine Leseratte ist wirklich total gut gelungen, bin von dem grauen Nager ganz schwer begeistert.
    Leider bin ich was Häkeleien anbelangt völlig talentfrei...
    Wenn dir tatsächlich jemand mit meinen Yo- Yo' s begegnet, sprich diejenige gern an ;o) Nicht Nelke im Knopfloch als Erkennungszeichen für' s Blind Date, sondern Yo- Yo's ;o)
    LeineLiebe trifft Alltagsbunt. Allerdings habe ich die Sets wie geschrieben auch schon verschenkt. Sie laufen also mehrfach durch die Stadt...
    Was ich noch fragen wollte: dein 12- tel Blick, ist das in Herrenhausen?
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Vanessa,

    die Leseratte ist cool, die hatte ich schon auf anderen Blogs gesehen. Ganz schön süß.
    Ich gehe auch wieder dazu über richtige Bücher zu lesen. Ich komme einfach nicht an mein
    E-Book ran, so gefühlsmäßig. Richtig klasse finde ich ja sie Pfeffermühle in rosa! So eine hätte ich auch gerne.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vanessa,
    an dieser Stelle auch noch einmal - voll süß schaut deine Leseratte aus! Ich habe sie im übrigen auch in dünnem Garn gehäkelt. Ist auch nicht schön, wenn die Seiten so arg auseinander stehen.
    Ich bin schon sehr gespannt was dir als nächstes von der Nadel springt!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Ist die Leseratte süss!
    Das ist wirklich ein ganz aussergewöhnliches Lesezeichen. Total putzig.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen