Freitag, 16. Oktober 2015

Herbsttauschfieber

Hihi, auch diesen Freitag habe ich es wieder geschafft und bin beim Tauschfreitag von minilou *klick*dabei.

Aber zuerst möchte ich euch herzlich danken, denn die Resonanz auf die kleinen Stiftemäppchen war wirklich phänomenal und es sind tolle Tauschgeschäfte zustande gekommen, aber dazu später mehr.

Für diese Woche habe ich etwas gaaaanz Friemeliges für Euch, was den Herbst zu Hause einziehen lässt. Ich war nämlich fleißig und habe kleine Stoffeicheln genäht. So etwas hatte ich schon im letzten Jahr vor und irgendwie ist es dann aber beim Vorhaben geblieben. Diesmal war ich aber rechtzeitig dabei, Eichelhütchen zu sammeln. Und es ist so erstaunlich, dass Mutter Natur uns da so viele verschiedene Größen zaubert!

Aber seht einmal selbst, hier ist der bunte Haufen...


Ich habe von jeder Farbgruppe sieben Stück genäht.

beige - braun

rosa

grün

rot

grau
Ich freu mich, wenn ein paar davon bei euch als Deko einziehen dürften.

Eine Deko könnte beispielsweise so aussehen. Die tolle Kelle habe ich auf einem Garagenflohmarkt am letzten Wochenende ergattert. Zusammen mit Nicole aus dem Schneckenhaus *klick* habe ich Anke vom Fachwerkhäuschen *klick* auf ihrem Markt besucht.
Da ich nicht zwingend über die Autobahn zurück fahren wollte, hat mir Anke einen Weg "über die Dörfer" erklärt und da bin ich rein zufällig auf das Schild gestoßen. Hat sich gelohnt :-)


So, dann muss ich euch aber die ertauschten Schätze zeigen.




Mit der lieben Nicole von niwibo *klick* habe ich gegen diesen wundervollen MugRug getauscht. So hübsch verpackt kam er an...


Ein MugRug stand schon soooo lange auf meiner Wunschnähliste und jetzt habe ich so ein schönes Stück nach Hause bekommen!
Liebe Nicole, hab vielen, vielen lieben Dank dafür! Da schmeckt der Tee doch gleich noch viel besser!















So, nachdem mich das liebe Holunderblütchen *klick* gefragt hat, ob ich denn in dieser Woche auch wieder  beim FlowerFriday mit dabei bin, habe ich gefragt, ob es sie denn nicht stört, wenn ich zwei so unterschiedliche Verlinkungen in einem Post mache. Aber für sie ist es okay, tja und jetzt wo ich schreibe, fällt mit auf, dass ich die liebe Petra ja auch mal hätte fragen müssen! Sorry Du Liebe, ich hoffe, Du hast da auch nichts gegen!

Ich war vorhin schnell im Supermarkt, noch Chips holen für den Mädelsabend :-) und da habe ich gedacht, ich schnapp mir schnell ein paar Röschen, damit es bei diesem grauseligen Wetter draußen wenigstens drinnen schön aussieht.


Aber echt jetzt??? Es gibt schon Tulpen! Ehrlich, es wird alles irgendwie früher und bunte Eier gibt es anscheinend schon das gesamte Jahr über. Ich fand es immer schön, ab Mitte Dezember ein Strauß mit roten Tulpen und Seidenkiefern zu haben, aber hallo????? Es ist Mitte Oktober! Wann kommen den bitte die ersten Hyazinthen? Am Wochenende?

Jetzt will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen. Ganz zarte rosa Rosen, ratzekahl kurz geschnippelt und in eine kleine bauchige Vase von De**t. Das Ganze auf ein Tablett, ein paar Eichelhütchen, Kastanien und weiße Beeren dazu, ebenso wir ein Kerzenglas mit einem Hirsch. Preiswert aber wirkungsvoll.

Supermarktsträuße sind ja immer wenig - na gut, gar nicht mit Grünzeug gepimpt, also bin ich im Nieselregen mit der Gartenschere bewaffnet noch kurz ans Hochbeet vorm Haus und habe dem Ginster ein paar Zweiglein gemopst.


Habt noch einen schönen Freitag!



P.S.: Ja, sind keine dollen Fotos, aber es gibt ja anscheinend den ganzen Tag über auch kein vernünftiges Licht mehr!

Kommentare:

  1. Liebe Vanessa,
    die genähten Eicheln sind ja zuckersüss! Bisher kannte ich "nur" gefilzte (erinnert mich daran, dass ich seit letztem Herbst das Material dazu daheim hab - und ich nun wohl weiss, was am Wochenende auf dem Programm steht...) und gehäkelte (die hab ich auch schon mal gemacht). Bestimmt sind die ruckzuck weggetauscht, vor allem wenn Du noch so eine schöne Dekoidee dazu zeigst.
    Fährst Du auch nicht so gerne Autobahn? Geht mir genauso, und wenn es sich irgendwie zeitlich sinnvoll machen lässt, fahre ich immer aussenrum. :-)
    Dein Tauschgeschäft mit Nicole war ja für beide Seiten ein voller Erfolg, und die Blümchen sind schön - aber dass Du Tulpen im Geschäft entdeckt hast, kann ich ja fast nicht glauben... Bei uns sind zum Glück "nur" Chrysanthemen und Rosen im Angebot.
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Genähte Eicheln … seit Monaten bestaune ich sie überall im Netz. Doch ich glaube nicht, dass ich je die Geduld aufbringen werde, welche zu machen. Oder doch, wenn ich Deine so anschaue … es ist eine tolle herbstliche Dekoration.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Die Eicheln sind ja toll geworden. Gerne würde ich mit der tauschen. Die braunen gefallen mir super.
    Schau doch mal auf meinen Blog, ob du etwas findest.

    Liebe Grüße
    bastel_fee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vanessa,
    die kleinen genähten Eicheln sehen ganz zauberhaft aus. Genähte Eicheln habe ich bis lang noch nicht gesehen. Ich kenne nur die gehäkelte Version und die fand ich schon toll. Eine schöne Idee!
    Der Tausch mit Nicole ist ja ganz wunderbar. Wenn ich etwas mehr Luft habe, werde ich wegen einem Stiftemäppchen auch nochmal auf dich zu kommen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vanessa!
    Siehste, so ein Ausflug zu uns in die Provinz lohnt sich, hihi!
    Da hast du noch einen schönen Schnapp gemacht mit der alten Suppenkelle. Da kommen deine süßen Eicheln richtig groß raus.
    Mit dem Mugrug hast du ein sehr schönes Tauschgeschäft gemacht. Der ist echt zuckersüß mit dem Schweinchen.
    Deine Rosen gefallen mir auch sehr in dem schönen rosa.
    Seinlieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vanessa,
    Du bist aber fleißig, jetzt schon wieder so tolle Tauschdinge gewerkelt. Aber heute tausche ich mal nicht...
    Die Kelle ist super schön, so eine ähnliche habe ich vor kurzem auch auf dem Flohmarkt gefunden.
    Und rosa Rosen gehen das ganze Jahr über, aber Tulpen???
    Nö, die mag ich erst nach Weihnachten.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine friemelige Arbeit, Eicheln nähen.
    Aber was macht man nicht alles...
    Deine Rosen sind hübsch in der Vase von D...
    Ich wundere mich auch schon, warum sie nicht gleich Osterhasen mit in die Supermärkte nehmen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vanessa,
    wunderschön deine Eicheln.....
    Ich habe von einer Freundin gehäkelte bekommen.
    Genähte gefallen mir auch sehr gut....
    Und deine Rösschen gefallen mir auch gut.
    Liebe Grüß
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vanessa, die genähten Eicheln sind hübsch, aber diese friemelige Arbeit? Hat sich aber gelohnt, sind echt süße Hingucker. Alte Sachen sind immer schön als Dekovorlage, Deine ergatterte Kelle ist sowas. Rosen sind immer hübsch und ich muss sagen, aus dem Supermarkt halten sie ganz lange. Tulpen mag ich auch erst ab Januar. Aber bei dem gruseligen Wetter muss man es sich einfach schön zu Hause machen.Ich wünsche Dir ein schönes kuscheliges Wochenende. Bei und glüht auch jeden Abend der Kamin, momentan jedenfalls.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Vanessa,
    ich finde deine Eicheln wunderschön und bin ganz begeistert von deinen Dekotipps. Mir gefallen die roten Eicheln sehr gut, leider weiss ich nicht, was du gerne dagegen tauschen würdest. Ich mache sehr gerne Karten und häkel auch gerne, schau dich doch mal auf meinen beiden Blogs um, ob es bei meinen einfachen Sachen doch etwas gibt, was dir gefällt.
    liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  11. Die genähten Eicheln sind große klasse! Mir gefällt auch, daß du sie farblich abgestimmt hast. Deinen Flohmarktfund (die Kelle) hätte ich bestimmt auch mitgenommen, eine tolle Deko!
    Lg Kathinka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vanessa,
    zauberhaft deine genähten Eicheln! Da will sicher jeder mit dir tauschen!!!!
    Auch dein Mug-Rug ist allerliebst! ......und dein Freitagsblümchen würde sich bei mir auch gut machen :-)
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen liebe Vanessa,
    ähm, nennen wir es senile Bettflucht? Hi hi hi. Deine Eicheln sind reizend und so süß im alten Schöpflöffel dekoriert. Gefällt mir ausgesprochen gut. Danke für deine lieben Worte und deine tatkräftige Unterstützung.
    Einen wundervollen Sonntag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Vanessa,
    ähm, nennen wir es senile Bettflucht? Hi hi hi. Deine Eicheln sind reizend und so süß im alten Schöpflöffel dekoriert. Gefällt mir ausgesprochen gut. Danke für deine lieben Worte und deine tatkräftige Unterstützung.
    Einen wundervollen Sonntag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine Arbeit !!! Das ist bestimmt eine gute Fingergymnastik, so kleine Teilchen zu nähen ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Vanessa,

    Deine Eicheln sind der Hit! Sowas friemeliges .... Hut ab - toll gemacht.
    Als Deko in dem Schöpflöffel finde ich sie sehr schön - gut das Du den gefunden hast!

    Ganz liebe herbstliche Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen