Samstag, 10. Oktober 2015

FlowerFriday on Saturday

Ha, nachdem ich ja letzte Woche entdeckt habe, dass beim Holunderblütchen *klick* das Verlinken länger als Freitag möglich ist, kann ich ja diese Woche ganz entspannt am Samstag ums Eck kommen :-)

Gestern war es dann doch ein wenig trubelig, lieben Dank aber für die netten Glückwünsche an den Lieblingspapa. Der hatte gestern ein ganz mieses Geburtstagswetter, aber glücklicher Weise hat das ja der Stimmung keinen Abbruch getan!




Diese Woche schmücke ich mich dann auch ehrlich gesagt mit fremden Freitagsblümchen, denn es ist die Tischdeko, die ich besorgt habe. Es sollte klein sein, aber trotzdem einen fröhlichen bunten Fleck auf der Kaffeetafel bilden.


Letzten Endes habe ich mich für kleine Gestecke im Glas entschieden mit eine Rose im Mittelpunkt, unterstützt durch eine Hortensie und ein wenig Grüntüddel...

Nein, die sind gekauft... Grummel, hätte ich auch selber machen können, wäre da nicht dieses Ungetüm namens Zeit. Und da der Geburtstagskuchen schon in Nachtschicht entstanden ist... und ehrlich, Floristen wollen ja auch leben ;o)


Na, noch schnell einen Blick auf die gesamte Kaffeetafel? Aber nicht, dass ihr euch beschwert, dass euch das Wasser im Mund zusammen läuft. Bevor jemand fragt, jap, war alles lecker :-)
Die Woche habe ich aber noch etwas selbst gebastelt. Es sind zwar keine Blümchen im eigentlichen Sinn, aber trotzdem schön. Ich  bin nämlich mal mit Eimer, Schere und Schaufel bewaffnet durch die Natur gezogen. Äh ja und mit Taschenlampe, weil's mal wieder so spät war schon wieder viel zu früh dunkel wird!
Dabei herausgekommen ist ein kleines Herbstgesteck, welches nun den Eingangsbereich der Firma schmücken darf. 

Und wer so richtig Lust auf leckeren Herbst hat, der sollte mal bei Trixi *klick* vorbeischauen. Nachdem sie von ihrem selbst gezüchteten Butternut-Kürbis berichtet hat, hatte ich sie nach dem Rezept gefragt und Trixi war so lieb, das Rezept zu posten. Ich habe es am vergangenen Wochenende nachgekocht und kann nur sagen: Mjammi! Vor allem weil das Grundrezept ohne Sahne, Creme Fraiche und Co auskommt!

Ach und dann bin ich am Baumarkt vorbei gekommen.
Ich gebe ja zu, Lebkuchenherzen und Zimtsterne gehen schon, wenn es nicht gerade 20 Grad draußen sind, aber unterm Strich ist nicht mal Mitte Oktober, also ECHT JETZT?????


Habt ihr ihn entdeckt? Megagroß!!!!
Und drinnen...


Ich bin sprachlos... Was mich aber nicht daran gehindert hat, schon mal neue Weihnachtsdeko zu kaufen ;o)

Apropos Weihnachten, ach nee, machen wir nächstes Mal :-)



Kommentare:

  1. Hallo ,
    Wir suchen für Bloggerinnen mit einen einzigartigen Geschmack wie Sie, um eine kooperative Geschäftsbeziehung aufzubauen. Wenn Sie interessiert sind kontaktieren Sie uns an miaberlinbacklinks@yahoo.com.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Vanessa!

    Danke für deinen Besuch bei mir !
    Nun mußte ich auch einmal deine Seite bewundern. Deine Tischdeko ist große Klasse. Da passt aber auch alles farblich gut zusammen. Selbst der Kuchen hat im Vordergrund die passende Farbe. Aber noch mehr gefällt dir dein Herbstgesteck, welches du selber kreiert hast. Das liegt mir leider nicht so.

    Nun wünsche ich dir ein recht schönes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vanessa, wie schön ihr dekoriert habt für den Geburtstag. Sogar mit Kastanien!
    Ein geschmückter Weihnachtsbaum ist mir bis jetzt noch nicht begegnet:-) Lebkuchen schon, aber da bin ich völlig entspannt dabei.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Vanessa !
    Also Lebkuchen und Spekulatius habe ich auch schon vor Wochen im Supermarkt gesehen.
    Aber einen Weihnachtsbaum ??? Jetzt schon ??? Ich finde das absolut schrecklich.
    Aller-aller-aller-sagte-ich-es-schon-egal-ich-schreibs-nochmal-aller-aller-aller-frühstens Anfang November möchte ich das sehen.

    Gut, ich bin ehrlich, ich habe auch schon in einem Dekoladen Weihnachtsdeko gesehen und musste zwei Betonsterne und einen schwarzen Drahtstern mitnehmen. Aber eigentlich nur, weil ich Angst hatte, dass die sonst ausverkauft sind, wenn ich losziehe und welche kaufen will.

    Liebe Grüsse und einen schönen Abend,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vanessa!
    Stimmt, das Wetter war wirklich eine Katastrophe gestern. Schön, dass ihr Euch dadurch nicht vom feiern abhalten lassen habt.
    Die Blümchen für die Kaffeetafel sind sehr schön. Ich bin ja ein großer Fan von so kleinen Blümchen.
    Die weihnachtliche Pracht läuft einem jetzt überall über den Weg. Da gibt es kein Entkommen mehr, ob im Baumarkt, Gartencenter, Dekoladen oder beim Schweden überall stehen schon Christbäume &Co.
    Gestern wurde ich beim Einkauf das erste mal bei den Lebkuchenherzen schwach. Ich hab mich ja echt lange gewehrt und versucht sie zu ignorieren aber gestern haben sie einen schwachen Moment voll ausgenutzt, die Biester.
    Tja, sie haben die Heimfahrt nicht überlebt, das haben sie nun davon!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vanessa,
    Du hast schon Weihnachtsdeko gekauft? Ja, bei der Auswahl in den Geschäften muss man standhaft bleiben, grins.
    Aber Lebkuchen gehen jetzt schon, und Dominosteine, lecker.
    Deine Röschen sind doch auch niedlich.
    Und eben habe ich Dir eine Mail bezüglich Tauschs geschrieben. Vielleicht ist ja was dabei.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. liebe Vanessa,
    eine herrliche Kaffeetafel, so liebevoll dekoriert!
    Weihnachtsdeko hab ich noch keine gekauft, aber auch noch keine gesehen, die ich unbedingt hätte haben müssen.
    liebe Grüße und eine gute Woche
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Kaffeetafel !!! Und dann noch der farblich passende Kuchen, was ist das denn ??? Dein Herbstgesteck ist klasse, liebe Vanessa !!! Ganz herzliche Grüsse und...bis (über-)morgen ??? helga

    AntwortenLöschen