Sonntag, 23. August 2015

Shoppen im lila Blütenrausch

Und da bin ich auch schon wieder :-) Gut oder?

Als allererstes, weil ich das beim letzten mal vergessen habe: ein ganz herzliches Winke Winke an allen "Neuen" hier!
Stand da doch in einem neuen Kommentar, dass da jemand auf alte Gemäuer steht, da habe ich in allzu ferner Zukunft noch ein Leckerchen in petto!

Und dann habe ich beim letzten mal noch etwas vergessen:
Ich habe doch geschrieben, dass ich zu spät gekommen bin, weil da Menschen auf der A7 herum spaziert sind.
Und wisst ihr was, ich bin bei Nicole ins Auto eingestiegen und was kam in den Verkehrsnachrichten? Fußgänger auf der A33. Und 10 Minuten später die nächste Meldung: Fußgänger auf der A2... Da fehlen einem doch die Worte oder? Hatten die sich abgesprochen?

Gut, das werden wir wohl nie erfahren, also kommen wir mal zu eigentlichen Thema..
Es ist zwar schon etwas länger her, aber ich wollte euch unbedingt noch einen Ausflugstipp mit auf den Weg geben. Schließlich sind ja Sommerferien und vielleicht braucht der eine oder andere von euch noch ein schnelles Ziel.

Im Sommer letztes hatte ich ein paar Tage frei und wir haben einen Ausflug gemacht. Zuerst haben wir das Designer-Outlet in Soltau angesteuert. Der Idee stand ich durchaus kritisch gegenüber, da ich schon mehrfach im Designer-Outlet in Wolfsburg war. Dort fand ich aber nie so ein richtiges Schnäppchen, sondern fand die Preise nach wie vor ganz schon gesalzen.
 


Wenn ihr mich fragt, dann liegen zwischen beiden Outlets auch Welten. Das in Soltau ist sehr großzügig vom Platzangebot, sehr hübsch angelegt und überaus gepflegt.
Und bringen wir es mal auf den Punkt: Ihr solltet vor einem Besuch euer Sparschwein ordentlich füttern und dann schlachten. Es gibt wirklich viele tolle Geschäfte und meiner Meinung nach noch bessere Preise. 


Ich mag jetzt keine Marken nennen, aber einen Schal, der im Laden 39,90 € kosten sollte, ist für ´nen glatten Zehner mit nach Hause gewandert. Auch der Weihnachtsmann war so schlau, schon mal das eine oder andere zu besorgen J Der frühe Wurm, ihr wisst schon!!!
(Vor ein paar Jahren hatte ich sogar schon im Januar das erste Weihnachtsgeschenk gekauft, das fand ich aber selbst für mich sehr früh! Aaaaaaber das entspannt die Adventszeit ziemlich!)


Vor ein paar Tagen (naja, zwei Wochen ist es wohl schon gut wieder her), war ich wieder da und es hat sich wieder richtig gelohnt :-)




Vom Shoppen aus ging es weiter nach Schneverdingen. Für alle die nicht aus dem hohen Norden stammen, wir befinden uns inmitten der Lüneburger Heide, das ist vielleicht dem einen oder anderen von euch ein Begriff.







Ja und deswegen schiebe ich den Post vom letzten Jahr jetzt schnell ein, denn die Faustregel für die Heideblüte ist: 08.08. – 09.09.

Und das lohnt sich schon, denn die weiten blühenden Heideflächen sind schon etwas sehr Besonderes. 





Wir haben eine kleine Kutschfahrt unternommen, irgendwie gehört das dazu, so gemütlich durch die Landschaft zu zuckeln.

Hihi, guckt mal, die machen ein kleines Nickerchen während wir uns das angeschaut haben:


Bei Schneverdingen gibt es eine mit Heidepflanzen gestaltete Fläche, wie einen Garten. Dort sind glaube ich über 200 verschiedene Heidearten gepflanzt.

Sogar das Stadtwappen wurde angepflanzt.










Es ist unglaublich, wie viele verschiedene Schattierungen und Blütenformen Mutter Natur zu bieten hat.







Das ist doch wirklich eine traumhaft Farbfülle oder?










Bei dem angelegten kleinen Gärtchen gibt es auch eine kleine Kate mit dem für die Region so typischen Dach. So, schön, wie es sich gegen den blauen Himmel abhebt.

Im freien Gelände sorgen die Heidschnucken dafür, dass andere Pflanzen nicht zu groß werden, in dem sie sie stetig auffuttern. Schäfer gehen mit ihren Herden und den obligatorischen Hütehunden über das Gelände.

Aber in jeder Herde sind auch Ziegen mit dabei. Die sind dafür da, dass die unteren Triebe von den Bäumen konsequent abgeknabbert werden, um so die typische Landschaft zu erhalten.
Ich finde es wirklich schön, wie hier Mensch, Tier und Natur zusammen arbeiten.

Schaut mal, was die Böcke für unglaublich große und kräftige Hörner haben. In der Herde - oder waren es gar zwei Herden? - gab es zwei Böcke und die sind dann mal eben aus heiterem Himmel auf einander los gegangen. Ich sage euch, das war eine echt Urgewalt. Das hat so geknallt, dass man schon dachte, dass der ganze Kopf wegfliegen muss. Ich möchte da sicher nicht zwischen kommen!












Aber manchmal, haben die Tiere auch quasi frei und sind dann in einer Art offenem Stall und sorgen kräftig für den Erhalt der Rasse - Vorsicht, ab hier wird's nicht mehr jugendfrei :-)


Naja, was muss das muss...

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen wundervollen Tag!


Kommentare:

  1. Hallo Vanessa ,
    Ja Ja so ein Outlet Besuch ist ganz schön verführerisch! Ich war schon zweimal in Metzingen im Outlet und hab auch einiges an Geld dagelassen , hihihi
    Die Heidekraut Fotos sind ja faszinierend! 200 verschiedene Farben ist ja unglaublich!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vanessa,
    schön, daß du über die Outlets in unserer Nähe schreibst. Da kann ich mir ja den Weg nach Wolfsburg sparen und gleich Soltau ansteuern! Letztes Jahr sind wir auch während der Blütezeit in der Heide gewandert, das ist schon faszinierend. In Schneverdingen waren wir noch nicht, diese vielen Heidesorten sind bestimmt auch mal eine Fahrt wert.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Vanessa,
    ein Outlet haben wir jetzt auch seit ein paar Wochen quasi vor der Türe.
    Ich war allerdings noch gar nicht dort.
    Nach Soltau komme ich allerdings noch weniger, seufz. Obwohl es sich verführerisch anhört.
    Und verführerisch ist auch die Heide, so schön. Da möchte ich seit Jahren hin, aber irgendwie zieht es uns so gar nicht in die Richtung. Muss ich ändern!!!
    Dir einen schönen Start in die Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vanessa,
    die Bilder von der Lüneburger Heide sind einfach nur wunderbar. Die Farbenvielfalt der Heide ist ja wirklich außergewöhnlich schön. Es sieht aus, als wenn dort jemand gemalt hat. Immer schon wollte ich mir die Heideblüte anschauen, aber bis jetzt hat das noch nie geklappt. Vielen Dank fürs mitnehmen!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vanessa,
    ach sind das schöne Bilder! Das Heidekraut schaut toll aus! Ich bekomme richtig Lust mir auch ein paar Töpfchen einzupflanzen. :) Habe ich da richtig gelesen, du hast schon die ersten Weihnachtsgeschenke gekauft??? : )))) Ach herrje da bist du aber auch echt schnell, recht hast du aber!
    Auf dein Blumentuch bin ich sehr gespannt! Zeig mal her! :) Ich liebe meins. Und jaaa echt, das mit dem Umzug war so eine Spontanentscheidung, hihi. Die Entscheidungen, die man beherzt trifft sind doch immer die besten. ;)
    Ganz liebe Grüße
    deine Biene

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Vanessa!
    In letzter Zeit verlaufen sich ständig Leute auf irgendwelchen Autobahnen. Ich hab das jetzt schon ein paarmal gehört und musste immer gleich an dich denken. Ist wohl ein neuer Trend. Hihi!
    Da ist mir dein Ausflugtipp schon lieber. Das Outlet in WOB kenne ich auch und fand es auch ganz doof. Von daher war ich bisher durch mit dem Thema aber deine Erfahrungen mit Soltau klingen gut. Da muss ich dann wohl auch mal anhalten, denn vorbeigefahren bin ich schon so oft. Die Heide ist jetzt einfach ein Traum. Wunderschöne Fotos hadt du mitgebracht und eine Kutschfahrt durch die blühende Heide ist bestimmt genial.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vanesse!
    Das sind super-schöne Fotos!!
    Vorallem die Heidebilder sind ein Traum und ich würde super gerne mal wieder eine Kutschfahrt machen!!
    UND auch wir wundern uns immer , immer wieder, was sich so alles auf Deutschlands Strassen tümmelt.....
    Liebste Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen