Sonntag, 12. April 2015

Gedankenrasen

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Sonntag!

Jetzt ist aber der Frühling so richtig angekommen. Eigentlich wollte ich mir für heute ein Thema aussuchen und dann schreiben, aber gestern war so ein Tag... und da habe ich beschlossen, ich lasse mich einfach mal treiben und schaue, was dabei herauskommt.

Eigentlich wollte ich gestern nähen, den ganzen Tag und eigentlich dachte ich, dass ich auch in Punkto Haushalt eigentlich ganz gut auf der Höhe bin, tja und dann schien die Sonne und ich sah aus den Fenstern.... You got it? Naturgemäß mache ich den ersten Frühjahrsputz schon in dem Moment, in dem ich die Weihnachtssachen wegräume, aber Dreck ist ja anhänglich und kommt immer wieder.
Naja, so schlimm ist nun auch wieder nicht, sauber ist es schon immer, manchmal nicht aufgeräumt, aber das kennt ihr ja bestimmt auch, dafür lebt man ja. Aber ich hatte mal wieder Lust auf porentief rein und alles aufgeräumt :-)

Also, Fenster putzen.... Kennt ihr das auch, dass das immer eins zum anderen kommt? Und irgendwie hat man dann ganz viele Baustellen auf einen Schlag :-(
Eigentlich war es geplant, dass ich heute auch gar nicht mehr aus dem Haus muss, dann aber stellte ich fest, dass ich UNMÖGLICH ohne zwei pink farbene Kerzen und neue Pflanzen überleben kann. Ich hatte versucht, meine Hängepflanze wieder einzufangen, da sie lange Ranken hatte, an denen aber nur noch unten Blätter hingen, auch nicht so schön. Also abgeschnippelt und ab ins Wasser. Aber trotz richtig langer Wurzeln, hat auch sie nach dem Einpflanzen alle Blätter verloren. Gut, wer nicht will, der hat schon und irgendwann ist auch meine Geduld mal erschöpft!

Ab in den Baumarkt, den netten Biber besuchen und für schlanke 2,79€ glücklich sein... So einfach kann's sein!

Die Woche, als sich das erste Mal die Sonne gezeigt hat, habe ich gedacht, ich mach mal ein paar Bilder von meiner kleinen grünen Frühjahrsblüher-Oase! Mir geben Blumen immer den richtigen Kick, ich mag es halt gerne blühend und hübsch um mich herum!




Besonders freut es mich, dass meine Schachbrettblume im Balkonkasten wiedergekommen ist und kurz vor der Blüte steht :-)
 Und auch das tränende Herz. Noch nicht mal richtig ausgewachsen, aber schon Blüten!!!

Ich muss aber auch gestehen, dass ich am Freitag, als ich ja eigentlich alle meine Einkäufe für's Wochenende erledigt haben wollte, schon zwei Geranien gekauft habe. Die hänge ich immer in Töpfen an das Geländer meines französischen Balkons. Dort begrüßen sie mich dann, wenn ich morgens im Schlafzimmer die Jalousien aufziehe :-)
Im Baumarkt habe ich ganz unverhofft und absolut ungeplant auf einmal meine beste Freundin mit der gesamten Familie getroffen. Schon lustig! Aber als sie gehört hat, dass ich Sommerblumen kaufen möchte, kam nur ein erstauntes: "Die Eisheiligen waren doch noch gar nicht!"
Das hat mich die vergangenen Jahre auch herzlich wenig beeindruckt und gerade Geranien können ja so ein bißl Kälte auch noch ab, meine Erfahrung ist, dass sie dann etwas robuster werden und im Sommer die allerschönsten Blüten haben.

In meinem Aufräumwahn habe ich heute auch gleich die Osterdeko weggeräumt und mal eine neue Blumendeko für drinnen ausprobiert. Ich find's ja ganz schön, aber ich glaube, ich habe die Rosen etwas zu kurz gesäbelt. Aber auch dazu gibt es eine Geschichte.... Die habe ich ja auch Freitag gekauft, von wegen Samstag nicht mehr los, ihr wisst schon.... Eigentlich war ich Freitagabend nur zum Fußballgucken verabredet, aber dann kam auf einem eine SMS ins Büro, ob wir nicht angrillen wollen. Was ist denn das für eine Frage??? Logisch! Und dann lief mir die Zeit davon und als ich dann spät erst nach Hause gekommen bin, grinsten mich auf einmal die Rosen, die ich nur provisorisch ins Wasser gestellt hatte, an. Ich habe es aber nicht über's Herz gebracht, sie nicht mehr zu bearbeiten.... Ich glaube, es könnte auch noch besser werden, wenn man unten ins Glas Steckschaum legt. Werde ich demnächst mal ausprobieren un dann berichten.

Aber wisst ihr, was das Allertollste am Losfahren heute war? Ich wollte ja nur kurz und da bin ich kurzerhand einfach schnell barfuss in die Schuhe gesprungen. Boah, das war toll, ein ganz neues Lebensgefühl! Und Sonnenbrille auf und Fenster runter! Hammer!!!
Nach dem Besuch beim Biber war ich noch schnell im "Tatsächlichen" Supermarkt, ihr wisst bestimmt, was ich meine. Da gab es große 1€ Aufsteller... Ja, meist ist da eh nur Schnök drin, aber ein Auge riskiere ich eigentlich immer mal. Und jetzt guckt mal, was die Beute für heute war:




Neue Gartenhandschuhe und eine neue Schaufel.

Ich weiß, das wird alles keine Ewigkeiten halten, aber um mich durch meinen Balkonkasten zu wühlen, dafür reicht es allemal. Und wer kann bitte bei dem Look schon widerstehen? Ich offensichtlich nicht!
Und nochmal zur Erinnerung: Schaufel und Handschuhe je 1€!


Gut zwischendrin hatten wir hier echt dunkle Wolken, Sturmböen und Platzregen, aber da war ich glücklicher Weise schon wieder daheim.

Die dunklen Wolken haben mich auch nicht davon abgehalten, noch etwas auf dem Balkon zu gruscheln. Als ob drinnen schon alles fertig gewesen wäre, ich sag's ja, Baustellen ohne Ende :-)
Einem lieben Freund hatte ich angeboten, dass ein paar seiner Pflanzen bei mir überwintern dürfen. Leider haben wir es dann aber nicht geschafft, alle rechtzeitig vor dem ersten Frost ins Treppenhaus zu räumen, so dass sein großer Hibiskus leider erfroren ist. Und da ich gerade am Aufräumen war, dachte ich, den Pott kannste ja auch gleich leer machen. Ich weiß, dass in seinem Garten ein kleines Eichhörnchen herumflitzt, aber dass es soooo fleißig war, das wusste ich nicht. Ich habe jede Menge Haselnüsse aus der Erde gepuhlt und ein paar waren sogar am keimen. Denen habe ich jetzt eine zweite Chance gegeben und sie wieder eingepflanzt. Bin mal gespannt, ob die was werden.

Unterwegs habe ich angehalten, weil ich die "Sturmschäden", die Mike und Niklas hinterlassen habe, fotografieren wollte. Nee, nichts schlimmes, aber so was kann auch passieren und irgendwie sind es doch Blickfänge geworden!





Ob ein Kind seinen Ballon wohl schmerzlich vermisst? Der Godzilla hat sich in der Oberleitung der Straßenbahn verheddert...


 

So ihr Lieben, ihr habt es fast geschafft. Ich sage ja, ich habe mich einfach mal treiben lassen. Das erkennt man ja schon an den vielen vielen "eigentlich", aber zwischendurch ist das auch ganz gut.

Ich wollte euch noch schnell für die lieben Worte zu meinem Osterpost danken ;-) Schön, dass euch meine kleinen Küchenzaubereien gefallen!

Euch noch einen schönen Sonntag! Habt es fein!!! Ichschau mal, ob es heute was mit dem Nähen wird...

Kommentare:

  1. Spring is surely there !!!! Have a lovely weekend !!

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Aufräumen ist ja so eine Sache. Mich packt es in den unmöglichsten Momenten und dann gehts los. Geplant klappt es nie so richtig. Außerdem wohnen wir ja auch in keine Puppenstube und so kann es ruhig bewohnt aussehen.
    Der Drache tut mir richtig leid und auch das Kind, was ihn losgelassen hat. Ist aber ein tolles Foto, das Leben pur halt. In Baumärkten bin ich ja auch gern unterwegs, wenn auch eher in der Gartenabteilung ;-)
    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag mit viel Sonne - Stine -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Recht hast Du, es darf bewohnt aussehen, schließlich soll hier kein Shooting für Schöner Wohnen stattfinden :-)
      Das Kind tut mir auch leid, bin aber trotzdem froh, dass sich niemand in Gefahr bringt, um den Drachen da heraus zu basteln.
      Hier strahlt die Sonne :-) Ich wünsche Dir auch noch einen ganz tollen Sonntag!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  3. Hi Vanessa ,
    das kenn ich mit den vielen Baustellen :-D ich fange was an und dann grusch ich überall rum !
    Ich habe die Tage auch schon bischen im Garten rumgewerkelt und wenn jetzt dann nach meiner Dienstwoche wieder frei habe geht es hoffentlich richtig los
    Schöne Gartengeräte und Handschuhe hast dir da mitgenommen! Und das für den kleinen Preis!
    Dann drück ich dir die Daumen das heute mit dem Nähen was geht !
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      bin ja froh, dass es nicht nur mir so ergeht... Wünsche Dir viel Spaß im Garten, so einen Garten vermisse ja dann schon das ein oder andere Mal.
      Jetzt ist Formel 1 gleich zu Ende und ich habe mich spontan zum Frühstücken verabredet, frag mich bitte nicht, warum ich mich so konsequent vor meinem Hobby drücke....
      Schönen Sonntag!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  4. Liebe Vanessa, das war jetzt spannend und amüsant zum lesen:-) Ich kenne das, wenn man auf einmal unbedingt gleich etwas braucht....
    Du hast ja wirklich zum Schnäppchenpreis eingekauft. Ich nehme auf die Eisheiligen auch keine Rücksicht, zu mir auf den Balkon kommt sie nicht, die Sophie...Wächst das tränende Herz in einem Balkonkasten von Dir? Das wäre ja toll:-)
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach die Sophie, die kann uns doch mal gerne haben! Finde ich klasse, dass Du das genauso siehst.
      Ja, das tränende Herz wächst in meinem Balkonkasten. Ich habe es vor ein paar Jahren von meinen Eltern bekommen. Die haben mir zum Geburtstag einen Blumenstrauß mitgebracht und waren dazu im Stammblumenladen. Die nette Verkäuferin wusste das und hat sie gefragt, ob sie mir nicht vielleicht das Pflänzchen mitnehmen möchten, denn da seine Triebe abgebrochen un so könnte sie es nicht mehr verkaufen.
      Und so landete es bei mir und ich habe es eingepflanzt und gehegt und gepflegt. Inzwischen ist der Staudenballen so groß, dass ich vor zwei Jahren, als ich den Balkonkasten einmal komplett leer und mit frischer Erde aufgefüllt habe, ein Stück für meine Eltern abgestochen habe. Und da kommt es in diesem Jahr nun auch, schön, oder?
      Sie Stiele sind ja relativ windempfindlich und so habe ich mir vor zwei Jahren dann von meinen Eltern einen ganz tollen Staudenhalter zum Geburtstag gewünscht, den kann ich ja mal zeigen, wenn das tränende Herz etwas weiter gewachsen ist.
      Ups, das war jetzt aber eine Menge! Hab noch einen schönen Sonntag! Ich geh jetzt frühstücken :-)
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  5. Liebe Vanesssa,
    ja das kennt man, einmal angefangen gibt es immer neue Ecken zum Aufräumen. Ich habe die Woche auch mit Fenstern angefangen, aber nur die gemacht, an die ich schnell dran komme :-). Es geht also weiter. Ansonsten halte ich meinen Frühjahrsputz dieses Jahr ganz klein, schließlich muss beim Umzug sowieso alles wieder raus und sortiert werden und so weiter :-). Aber so nach und nach wird ja sowieso sortiert. Deko weg, also gleich mal durch schauen was noch geht...
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Moin liebe Vanessa, oh ja, Chaos ist sozusagen mein zweiter Vorname... Ich fange in einer Ecke an und dann sehe ich da noch was, und das wollte ich doch auch nochmal... Dann haben wir gerade schönes Licht und ich muss fotografieren... Beim Umdrehen sehe ich, was ich eigentlich wollte...
    Puh, da kann so ein Tag von mir aus auch schonmal mehr Stunden haben.
    Ich finde, Du hast schöne Schnäppchen ergattert und Sch**ß drauf, wie lange sie halten (haben ist besser als wollen, hihi).
    Dir noch einen schönen Sonntag, ich mach dann mal weiter... was wollte ich gleich noch???
    Liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      ja richtig, bei Euch steht ja der große Umzug an! Neee, spar Dir bloß den Frühjahrsputz und genieß die Ruhe vor dem Sturm, ich weiß, wovon ich spreche :-)
      Drücke die Daumen, dass weiterhin alles gut geht!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  7. Liebe Vanessa,
    ich war am Wochenende zwar nicht im Putzwahn, habe aber meine beiden Schuppen aufgeräumt. Da lagern immer wieder Dinge, die ich eigentlich nicht benötige...(ich sammle einfach zu viel). Deine weißen Pflanzungen gefallen mir sehr! Schachbrettblumen muß ich eigentlich auch mal anschaffen. Ich warte allerdings immer auf die kalte Sophie (seit mir einmal einige Pflanzen doch noch erfroren waren)
    VG Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathinka,
      Na also wenn Schuppen aufräumen mal nicht mit zum "Großen Ganzen" gehört....
      Schachbrettblumen sind toll, ich kaufe meine bislang immer als vorgezogene Frühblüher und pflanze sie dann nach der Blüte ein, also letztes Jahr habe ich das so gemacht und jetzt sind sie wieder da. Dies Jahr gab es eine Neue, denn sooo lange kann Frau ja unmöglich warten, für dei muss ich dann auch noch ein Plätzchen suchen :-)
      Viel Saß im Garten!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  8. Shoene blumen, liebe grûsse aus Belgie
    Mein blog city Mons:http://louisette.eklablog.com

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vanessa,
    oh, ich kenne das, und dann habe ich gut "Saustall" produziert und überall liegen auch noch Gerätschaften rum :)!!!! Aber auch ich lasse mich nicht von dem Kauf von Sommerblumen aufhalten. Das Fensterputzen muss warten, bis die Obstbäume abgeblüht sind ...
    Eine wundervolle Woche wünsche ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vanessa, da hast Du aber wieder super schöne Fotos gemacht. Insbesondere der Godzilla...Der ist ja echt klasse. Aber auch die Blümchen sind echt süß...Und wo man sich nicht alles trifft...
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Vanessa ..
    Ich weiß nicht warum , aber obwohl ich Dir folge ,werden mir Deine Posts nicht angezeigt :(
    Aufräumen tut ja manchmal richtig gut ... Und Blumen habe ich auch schon ordentlich gekauft ..was man hat , das hat man :))
    Wer weiß , womöglich gibt es in zwei Wochen keine mehr ( lach ) ...
    Schicke Dir liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Und das alles an einem Tag ???
    Wahnsinn !
    Das mit dem Putzen geht mir gerade ständig so, überall scheint die Sonne hin-auf die Fenster, in die Ecken, auf die Böden, an die Türen-und der Garten schreit auch hier-obwohl sich da ausnahmsweise mal mein Gatte zuständig gefühlt hat ;-))
    Wäre das also erledigt.
    Und das mit dem Putzen....easy peasy......

    LG Claudi

    AntwortenLöschen