Sonntag, 25. Januar 2015

Häkelkleid für die kleine Patenschnecke

Bevor hier bald die nächste Geburtstagsrunde eingeläutet wird, will ich noch schnell das letzte Geburtstagsgeschenk zeigen. Die kleine Patenschnubbelschnecke hat natürlich nicht nur eine Torte bekommen, sondern auch ein echtes Designerstückchen aus dem Hause "LeineLiebe" - *lach*




Aber das Kleidchen hat eine Vorgeschichte:
Vor ein paar Jahren habe ich beim surfen im www ein süßes Kleidchen - allerdings komplett ohne Anleitung - entdeckt und das musste für die Süße natürlich gemacht werden. Das Kleid hat ein gehäkeltes Oberteil und daran ist aus Stoff dann der Rockteil genäht, allerdings ist der recht hoch angesetzt - so ungefähr wie eine A-Linie.
(Ist das nicht toll - ein Sommerfoto!!!!)

Mit ein wenig probieren, vorwärts und rückwärts häkeln war es dann vollbracht.


Das Problem daran steht ganz am Anfang der Geschichte: "Vor ein paar Jahren", denn auch Patenschnecken - mögen sie auch noch so süß sein - haben die Angewohnheit zu wachsen :-)
Jaaaa, das ist ja auch grundsätzlich gut so, hat aber den Nebeneffekt, dass das geliebte Kleidchen nur noch der kleinen Schwester passt, die jetzt damit fröhlich durch die Gegend hüpft.

Gut, kann ich auch verstehen, dass das echt doof ist. Und nachdem mir über Diana dieser Herzenswunsch angetragen wurde, wie kann ich denn da bitte "nein" sagen? Geht gar nicht!!!





Also habe ich erst einmal eine Skizze erstellt, wie ich mir das so vorstelle, die ich dann Diana mit der Bitte um "Vermessung" in die Hand gedrückt habe. Glück hat der, der eine Freundin hat, die einen auch ohne Worte versteht, denn schon bald hatte ich das hier zurück ;-)



Vor das wesentlich größere Problem stellte mich die Woll- und Stoffwahl. Es sollte der Schnecke schon gefallen, ich wollte mich aber etwas von der vorhanden Kleidung unterscheiden.

Daher entschied ich mich für mausgraue Sockenwolle in Kombination mit grauem Jersey mit vielen Blümeleins drauf. Irgendwann gesellten sich auch noch pink-farbene Kellerfalten dazu. Naja, das kenn ich schon von mir, der dynamische Wandel im Entstehungsprozess :-)




Aber zunächst musste anhand der Maße erst einmal der Schnitt für das Rockteil erstellt werden. Aber ich wusste gerade nicht, wo ich mein weißes Seidenpapier untergebuttert hatte, also musste ein Prospekt herhalten...






Da ich das Kleid genau auf Patenschneckenmaß zurecht gebastelt habe, habe ich keine Anleitung im klassischen Sinn für euch, aber ein paar nützliche Informationen, sollte jemand so ein Kleidchen nacharbeiten wollen.

Das Oberteil habe ich im klassischen Grannymuster gehäkelt, also immer in Dreier-Stäbchengruppen, die Gruppen der Folgereihe werden in die Zwischenräume der Vorreihe gehäkelt. Das Oberteil ist so aufgebaut, dass es von unten nach oben gehäkelt wird und zwar über die gesamte Breite (Rückenmitte bis Rückenmitte). Die Träger vorne und hinten werden mit den Arm- und Halsausschnitten zusammen abgearbeitet. Ich habe lange getüftelt, wie ich am besten die Abschrägungen hinbekomme und bin dann zu diesem Ergebnis gekommen: In die letzte "Lücke" der Vorrunde wird noch eine Dreierstäbchengruppe gehäkelt, dann wird eine feste Masche in die folgende Dreierstäbchengruppe der Vorrunde gehäkelt. Statt der üblichen drei Wendeluftmaschen werden nur zwei gehäkelt und zapp - schon ist die Schräge da. Alles klar soweit?
Klingt echt verwirrend, das weiß ich wohl, aber ihr wisst ja, dass ihr euch gerne melden könnt.
Ich muss auch gestehen, dass ich irgendwie total vergessen habe, zwischendurch mal Bilder zu machen... grrrr....

Die Schrägen habe ich an die Armausschnitte gehäkelt sowie an Rücken- und Halsausschnitt. Je nachdem wie weit man eine Reihe häkelt kann man einen V-Auschnitt (Rücken) oder einen runden Ausschnitt (wie am Hals) arbeiten.
Hinten wird das Kleid mit vier kleinen Knöpfchen geschlossen und ich hätte schwören können, dass es hierzu Bilder gibt!

Rund um den Halsauschnitt habe ich gehäkelte Blümchen aufgenäht, deren Farben allesamt im gemusterten Jersey vorkommen.
Aber schaut doch selbst:

 Ein wenig Blingbling darf ja nicht fehlen, also hat jede Blüte ihre eigene kleine Perle bekommen :-)

Und hier ist das fertige Kleidchen:

Durch die Kellerfalten hat das Kleid nach unten hin ordentlich Volumen - da kann man sich doch prima mit drehen :-)

Eigentlich wollte ich es umnähen, da ich es ein wenig länger genäht habe, als nötig. Aber dann habe ich es nur mit der Ovi mit pink farbenen Garn versäubert. Ich dachte, dass Diana ja spielend den Rest machen kann und das Kleid so die optimale Länge bekommt und dann noch etwas mitwachsen kann, aber bislang ist die Ovi-Naht doch des Rätsels Lösung und das Kleid genau so geblieben. Einfach perfekt :-)

Da wir gerade beim Häkeln sind, Stefanella von "Häkeln im Quadrat" *klick* hat zu einem CAL aufgerufen. Was das genau ist? Ein Crochet-A-Long! Da wird über einen vorher festgelegten Zeitraum ein bestimmtes Projekt gehäkelt. In diesem Fall sind es Grannys, die dann im Mai ein Kissen ergeben sollen. Die Farbwahl ist hierbei jedem selbst überlassen.

Da ich die Idee von Stefanella, das Kissen auf dem Balkon zu nutzen, irgendwie schön - und bei diesem Wetter sehr motivierend - finde, habe ich beschlossen, einfach ein Bad in meiner Wollkiste zu nehmen, bin tief herein getaucht und habe lauter kunterbunte Reste zu Tage gefördert. Jetzt wird jede Woche ein Granny entstehen. Ich werde euch auf dem Laufenden halten - ist ja auch gleichzeitig eine schöne Idee, um ganz regelmäßig zu posten :-)
Stefanella selbst hält ihr Projekt auch ganz bunt und nennt es daher Gypsy-CAL.




Hier ist mein erstes Granny :-)


Das macht doch Lust auf Frühling UND auf MEHR oder MEER? hihihi....

Und zu guter Letzt für heute schicke ich noch ein dickes warmes Hallo an meine neuen Leser - ach was freu ich mich, dass ihr das seid! Schööööööööööön!!!

Kommentare:

  1. Liebe Vanessa,
    das Kleidchen ist ganz zauberhaft geworden! Als meine beiden Mädels noch klein waren, wurde auch viel für sie gehandarbeitet. ich habe aber eigentlich immer nur gestrickt (und genäht) aber nie gehäkelt....
    Liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathinka,
      dankeschön, das ist aber lieb von Dir! Im Moment bin ich auch mehr am stricken, get so schön nebenbei beim Fernsehen :-)
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  2. You're really a talented sewer !!!! And your granny so colorful as I like !!! I'm looking forward to seeing this Cal !! Have a lovely sunday evening !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much! I just needed something colourful to cheer me up and I'm curious where this colourful journey will end ;o)

      Löschen
  3. Hallo Vanessa !
    Die Kleidchen sind toll geworden ! Was haben die Mädels für ein Glück, dass sie so eine liebe Patentante haben :o) !

    Ich bin mal gespannt, wie Dein Granny-Kissen aussieht, wenn es fertig ist.

    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntagabend,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      och, das hast Du aber lieb gesagt :-)
      Ich bin auch gespannt, wie das Kissen fertig aussehen wird. Aber ich habe mich für die letzten beiden Runden in weiß entschieden, um etwas Ruhe und Gleichmäßigkeit zu bekommen.
      Aber, ich werde hier weiter berichten :-)
      Die auch noch einen schönen Sonntagabend!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  4. Oh da hast du ein schönes Kleid gemacht, vor allem so ganz selber entworfen, Hut ab.
    Und auf dein Kissen bin ich sehr gespannt, dein erstes Granny ist schön!
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lisa. Auf das Kissen bin ich auch schon mächtig gespannt!!!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  5. Liebe Vanessa, ja das Kleid wird schon sehr geliebt. Im Moment trocknet es gerade mal wieder auf der Heizung. Und morgen wird es wahrscheinlich wieder ausgeführt. Es ist wirklich toll. Mal schauen, ob es irgendwann noch einen Saum bekommt. Es ist tatsächlich perfekt. Sie liebt es wirklich sehr. Alles Liebe Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,
      ich freu mich sooooooooo! ;o) ♥♥♥
      Liebe Grüße auch an die kleine Schnecke,
      Vanessa

      Löschen
  6. Du Liebe, ich wünsche dir viel Glück bei meiner Verlosung!

    Das kleid ist zauberhaft, ich bin immer begeistert von soviel Handarbeitsgeschick.

    Liebe Grüße Heike.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike, vielen Dank!
      Ganz liebe Grüße zurück zu Dir!
      Vanessa

      Löschen
    2. Also bei mir sehe ich den Bericht nicht noch mal. Ist ja komisch!
      Du solltest bestimmt den Baum in voller Pracht sehen ...hihi....♡♡

      Löschen
  7. Liebe Vanessa, endlich finde ich Zeit, mal wieder zu bloggen und ich sehe, Du warst fleissig:-) Das ist eine schöne Sache, so ein Kleidchen mit einer Häkelpasse. Richtig goldig.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      jaaa, ich war wirklich fleißig und bin's hinter den Kulissen noch immer. So viel will ich euch noch zeigen...
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  8. Liebe Vanessa,
    wieder einmal ein hast du so etwas Schönes gezaubert! Toll geworden:)
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Anke!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  9. Liebe Vanessa,
    klar habe ichschon gesehen das Du auch bei Stefanie dabei bist und ich dachte ich heute auch einen Kommentar hier gelassen. Wohl doch nicht. Ich finde Deine Farbkombi fürs 1.Granny auch toll. Bei mir ist das 2. auch nur schon fertig, da ich Sonntags halt die meiste zeit habe.
    Das Kleidchen ist auch sehr schön geworden, da hat sich die kleine Maus bestimmt riesig drüber gefreut
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      ich freu mich, dass ich jemanden kenne, der auch beim CAL mitmacht :-)
      Ja, sieht hat sich sehr gefreut, hast Du den Kommi von Diana gesehen?: Wäsche - Heizung - Anziehen - Wäsche - Heizung - Anziehen usw... Der Kreislauf eines Leblingsteilchens :-)
      Liebe Grüße
      Vanesa

      Löschen
  10. Liebe Vanessa!
    Ich weiss, dass ich schon ganz lange nicht mehr auf deinem Blog war... Tut mir sehr leid. Sicher ist, es lag nicht an dir oder deinem Blog, sondern dass ich einfach zu oft arbeiten musste und schon nicht mehr wusste Familie, Arbeit, meine DaWanda-Shops... von meinem Blog ganz zu schweigen... unter einen Hut bringen sollte.
    Dein Kleidchen ist super! Es erinnert mich an eine Geschichte vor ca. 12 Jahren. Ich hatte ein Kleidchen in diesem Stil für unsere damals knapp 2-jährige Tochter gehäkelt und genäht und für mich das gleiche als Umstandskleid. Wir waren einkaufen und plötzlich war unser Mädel verschwunden. Ein Verkäuferin kam und fragt: "Ist das Ihr Mädchen? Die Kleine trägt zumindest das gleiche Kleid wie Sie...." :-) Somit hat das Kleidchen geholfen, dass wir Rosanna wieder gefunden haben.
    Ich wünsch dir alles Liebe! Habs gut!!
    Herzlichst, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Sandra,
      das ist ja eine süße Geschichte! Mit einem Kind im Partnerlook ist ja auch noch einmal etwas ganz Besonderes.
      Mach Dir doch bitte nicht so einen Kopf, ich weiß wohl, was man alles (auch ohne eigene Kinder) um die Ohren haben kann, Anfang Januar war ich auch nur am Rotieren...
      Jetzt geht's glaube ich gerade, wobei wenn die Sonne lacht und die Ideen durch den Kopf sausen, muss ich mich auch immer etwas einbremsen, um nicht schon wieder zuviel auf einmal zu machen.
      Liebe Grüße & kämpfe tapfer weiter - es lohnt sich immer ;o)
      Vanessa

      Löschen
    2. DANKE fürs Verständnis und Mut machen!!!!! Bist ein Schatz!!!
      Herzlichst, Sandra

      Löschen
  11. Ein wirklich schönes Kleidchen.
    Und das Granny ist fantastisch. ***schmacht**
    Ich kann das Häkeln (noch) nicht.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      Dankesehr :-) Aber häkeln ist kein Hexenwerk, das lernst Du bestimmt noch!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen