Mittwoch, 20. August 2014

Mein rechter, rechter Platz ist frei... Stühle Nr. 1 & 2 - und - Hallöchen Herbst ;-)

Halli Hallo und ein windzerzaustes Winke-Winke! Und dann natürlich erst einmal ein ganz, ganz herzliches Willkommen an alle neuen Leser! Ich freu mich wie ein kleines Schnitzel, dass ihr da seid!

So, nachdem nun also mein Esstisch endlich fertig ist, war ich ja mit den Stühlen in der Pflicht. Sah ja doch etwas seltsam mit den Gartenstühlen aus.
Hauptsache man konnte drauf sitzen ;-) Aber mal ehrlich, ich bin ja sooo froh, dass ich den Tisch endlich fertig gemacht habe. Auf den Filzgleitern, die ich unter die Beine geklebt habe, lässt er sich superschnell und leise in Position ziehen, wenn man beispielsweise etwas zuschneiden möchte. Aber beim dran Arbeiten steht er bombenfest und wackelt kein Stück - auch dann nicht, wenn die Maschinchen im höchsten Gang rattern.

Äh ja, aber zurück zu den Stühlen... Gestatten hier sind Nummer Eins und Zwei vor der Schönheiskur:

















Also in meinen Augen geht schön anders, aber daran kann man ja arbeiten. Allerdings wollte ich erst einmal schnelle Ergebnisse, daher habe ich mir die Stühle aus der Garage gekramt, an denen ich nichts groß reparieren musste. Lediglich beim rechten Stuhl musste ich tätig werden, er hatte nämlich Metallgleiter unter den Beinen, blöder Weise nur drei... Also habe ich die anderen drei entfernt und alle durch Filzgleiter mit Halter und Nagel ersetzt - und zack - schon steht er wieder bombenfest. Gut ich gestehe, ich hatte tatkräftige Hilfe von meinem Super-Papa, der hat nämlich den Nagel vom abgerissenen Gleiter aus dem Stuhlbein gepopelt! Danke! Den dicken Drücker hast Du ja schon bekommen!

Was ich da aber noch nicht ahnen konnte, dass er beschlossen hatte, ein bisschen für Ärger zu sorgen - grrrr.
Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von Kreidefarbe, hat sich bislang immer bewährt und noch nie ist alte Farbe durchgeschlagen. Aber irgendwann ist immer das erste Mal und schon bald nach dem Trocknen hatte der Stuhl einen netten gelblichen Touch.
Dank ein paar Tipps von Euch und diesmal wirklich kompetenter Beratung im pink-orangen Yippieh-Baumarkt (der Mann hatte doch allen Ernstes schon von Kreidefarbe gehört!!!), konnte ich dem Problem mit Iso-Sperrgrund Herr werden! Noch einmal mit Kreidefarbe drüber gepinselt und schon konnte die Wachsschicht aufgetragen werden.

Na, sieht doch schon ganz anders aus, oder?



Ich bin echt ganz vernarrt... Die tollen Kerzenständer habe ich mir nachträglich zum Geburtstag gegönnt. Ich hatte nämlich von einer lieben Freundin einen Gutschein für eine innerstädtische Einkaufsgalerie bekommen! Verena, Du hast gesagt, Du liest hier ab und zu mit, also hier ein dicker Drücker für Dich!!!! Daaaanke!

Kommen wir nun zu etwas weniger erfreulichem...

Mein “Outfit of the day” sah heute so aus.
Ja, das ist ein Schal, aber einer von diesen fluffig leichten, die aus dem Effektgarn, mit dem man bei Nicht-Strickern Eindruck machen kann (“Was, den hast Du selbst gestrickt?) hihihi…. Aber mal ehrlich, ohne Tuch geht’s derzeit nicht mehr aus dem Haus!

Ich muss gestehen, ich habe sogar schon im Büro kurz die Heizung angestellt – aber nicht meinem Chef verraten – das geht doch aber nicht, dass ich mich vor lauter Zähne klappern nicht mehr denken höre ;-)










Wisst ihr, woran man erkennen kann, dass Herbst ist?

Hier ist meine kleine Checkliste:

«    Es gibt im Kühlregal im Supermarkt den ersten Federweißer

«    Der Bauer auf dem Markt hat Schmorgurken dabei

«    Die Blumenfrau hat Chrysanthemen und Heidekraut im Angebot

«    Die Autofenster bleiben geschlossen, statt dessen taut man die Füßchen, die immer noch hoffnungsfroh barfuß in den Schuhen stecken, mittels Fußraumlüftung wieder auf

«    Man fährt um 20:40 Uhr mit Licht

«    Der Grill dient nur noch als Auffangschale für Laub

«    Die Minze vom Balkon wandert nicht mehr in den Hugo sondern wird zu Pfefferminztee

«    Beim Fernsehabend auf dem Sofa geht ohne Decke und Wollsocken nichts mehr


Hier noch ein kleiner Dialog vom Blumenkaufen auf dem Markt am Wochenende:

Ich: „Hallo, Sie haben aber gut Farbe bekommen, wo waren Sie denn im Urlaub?“

Marktfrau: „Auf Sizilien, sind gerade erst wieder gekommen. Da waren es 35° und hier stehen schon Chrysanthemen und Heidekraut! Aber es ist doch noch Sommer?!?“

„Hm, der Bauer drüber verkauft schon Schmorgurken, nächste Woche haut der bestimmt auch die ersten Kürbisse raus!“

„…“ 
Da war die Arme sprachlos.

Äh, meine Rosen wurden dann übrigens mit Brombeeren aufgebunden…. Aber wunderschön sind sie ;-) Der Strauß steht auf dem Esstisch, vielleicht könnt ihr es ja auf den Bildern oben erahnen!


Und dann gab es auch noch etwas sehr Überraschendes! Ich habe bei Anke *klick* zu schnell kommentiert und war dadurch in eine Nettigkeitenrunde gerutscht, die hatte ich ja aber gerade bei ihr gewonnen!!!! Anke meinte zwar, dass das ja nicht schlimm wäre, aber ich habe das "freudige Gefühl" lieber an jemand anderen weiter gegeben, schließlich lief meine nicht gerade von Erfolg gekrönte Nettigkeitenrunde noch. Und dann habe ich im Briefkasten auf einmal dies entdeckt!

Liebe Anke! Du hast mich echt überrascht und ich habe mich sehr gefreut, vielen, vielen lieben Dank für die tolle Überraschung!

So, ich bin dann mal weg, ab in die Garage - neue alte Stühle rauskramen.... Abgesehen davon gab es in dieser Woche einen wortwörtlichen Hammerfund :-) Erzähl ich euch aber später drüber...

Kommentare:

  1. Das sind ja schöne Stühle. Ich schaue sie mir heute abend dann mal in natura an. LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freu mich, darfst gerne Platz nehmen :-)

      Löschen
  2. Hallo Vanessa,
    ich habe Deine Blog gerade durch Zufall gefunden und finde ihn richtig nett. Dein Profil könnte auch meins sein.
    Die Stühle sind wirklich wunderschön geworden. Kreidefarbe ist schon wirklich toll.
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      das ist ja schön, dass Du mich gefunden hast, ich freu mich, dass es Dir hier gefällt ;-) Danke für das nette Kompliment, das motiviert ja richtig, die nächsten Stühle auch mal anzugehen...
      Liebe Grüße zurück
      Vanessa

      Löschen
  3. Liebe Vanessa, Tisch und Stühle sehen ja sehr hübsch aus, das hast Du wirklich super gemacht.
    Die Dekoration passt auch toll dazu.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir liebe Susanne! Habe mir für's Wochenende ganz fest vorgenommen, noch mindestes einen Stuhl in Angriff zu nehmen...
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  4. Liebe Vanessa,
    gern geschehen!! Und dir vielen Dank für die süßen Schmetterlinge! Zeig sie demnächst auch im Blog:) Aber vorher mach ich Urlaub....!
    Wenn ich mir deine Liste so durchlese - ganz schön viele Herbst-Treffer würde ich sagen. Naja, ich bleibe optimistisch und hoffe auf gaaaanz viel Sonne und 25 Grad nächste Woche am Strand:)
    Ganz liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke, ich freu mich so, dass dir die Flattermänner gefallen :-) Und ich wünsche Dir und Deiner Familie einen ganz tollen Urlaub und drücke Euch fest für gutes Wetter die Daumen!!! Wenn es nach mir ginge, dürftest Du auch 28° am Strand haben und viele laue Sommernächte....
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen