Dienstag, 29. Juli 2014

Blumenschmuck für's Haar

Hallo und herzlich Willkommen zu einem sommerlichen Post!

Nein, ich werde jetzt nicht schreiben, dass der Sommer ja zeitweise Pause macht, denn das wird schon noch :-)

Ich habe Euch doch in meinem letzten Post die "Haargummirose" gezeigt, die ich Biene mit ins Tauschpaket gelegt habe.
Als ich die tolle Rose entdeckt habe, wurde sie an einem Haarreifen "verhäkelt" und zwar von der lieben Stefanella von "Häkeln im Quadrat". Kommt Euch das bekannt vor? Das kann schon sein, denn ihr erstes Buch heißt auch so.

Hinweis: In ganz vielen Blogs habe ich jetzt schon über Werbung usw gelesen.... Seid Euch sicher, ich bekomme keine Provision oder Gratisexemplare geschickt und habe auch sonst nichts von meiner "Werbung". Ich mag Ihren Blog und die tollen Ideen, die man sehr gut nacharbeiten kann. Und wenn ich davon überzeugt bin, dann kann ich daran auch gerne andere teilhaben lassen, die es vielleicht noch nicht entdeckt haben. So. Punkt. Basta.

Weiter im Text ;-) Ich habe Stefanella eine Mail geschrieben und sie war damit einverstanden, dass ich ihren Post hier verlinken darf. Wer also gerne auch so schöne Rosen häkeln möchte, bitte hier entlang:*klick*

Im Leben ist man ja nicht immer bei "Wünsch-Dir-Was", also musste ich die Haarreifen nehmen, die es gerade gab, aber so schlecht finde ich sie eigentlich auch gar nicht.
Schnell passende Wolle herausgesucht... 
...und schon war das erste Röschen von der Nadel gehüpft. Geradewegs auf den Haarreifen! Sowas aber auch :-)




Eigentlich dachte ich ja, das wäre so fertig, aber dann fiel mir zufällig beim Aufräumen die Perle in die Hand - seid mal ehrlich, ist doch wie dafür gemacht, oder?

Und hier die zweite Variante.Die Haarreifen gibt's ja leider nur im Doppelpack - tststs....

Da ich gerade so gut dabei war und ich mich auch eigentlich nicht so recht farbtechnisch entscheiden konnte, habe ich kurzerhand einfach mal weiter gehäkelt. Kleine Nettigkeiten kann man für Zwischendurch ja immer mal gebrauchen.

Wobei es eigentlich neben der Rose für Biene ja nur die Taupe-Rose für mich geben sollte. Ich gestehe, es entwickelte eine gewisse Eigendynamik...



... bei der mir zuweilen schon die passenden Haargummis ausgegangen sind.
Eine letzte noch in pink und dann habt ihr es geschafft!


Und falls ihr jetzt auch den Rosen außerhalb eurer Gärten verfallen seid, wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim nachhäkeln!

Vielen lieben Dank übrigens für die lieben Wort zu meinem Tauschpost, ich habe mich riiiiiiiiesig über jedes Einzelne gefreut - gerade wenn man so einen kleinen Blog hat, kommt man sich ja manchmal etwas seltsam vor, so in die Welt hinaus zu schreiben!

Also, bis ganz bald, ich muss jetzt mal in meinem Balkondschungel die Lage checken, ob's auch allen gut geht. Wenn ihr mögt, kann ich ja mal ein paar Bildchen für Euch machen. (Als Background durfte ja schon das eine oder andere herhalten - hihi!)

Kommentare:

  1. Der Haarschmuck ist so,so zauberhaft, total süß ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich hoffe Ihr habt keinen Regen mehr ;-) LG Vanessa

      Löschen
  2. Liebe Vanessa,
    eine hübsche Idee. Die Haargummis mit den Blümchen gefallen mir am Besten, besonders die in den "matten" Farben:)
    Die Eigendynamik kann ich gut erkennen...ist ja ein ganzer Rosenbusch geworden;-)
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rosenbusch - hihihi, aber Recht hast Du wohl. Danke für deine lieben Worte :-)
      LG Vanessa

      Löschen
  3. Liebe Vanessa,Lilli stellt sich da schon mal an,um ein paar deiner Rosen zu tragen. Die sind echt toll. LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Ein rosiger post ;O) . . . wobei mir persönlich die letzte in pink am besten gefällt!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Doris,
      schön, dass Du da bist. Habe gerade schon gesehen, dass Dir pink liegt. Find ich klasse, besuche Dich nachher auch nochmal.
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen